Ich schrieb

Hunderte von Artikeln, u. a. in:
Die Rheinische Post, Assistenz, Emma, Connection, Ursache und Wirkung, JA, Yoga Vidya Journal, Kölner Stadtanzeiger, Kölnische Rundschau, Handelsblatt ...
Hier einige Kostproben:

Der kreative Prozess

Immer wieder wurde mir Inspiration geschenkt. Nicht nur beim Schreiben von Büchern und Artikeln, sondern auch bei der Gestaltung von Kursen und Vorträgen sowie beim Lösen von gesundheitlichen, psychischen und zwischenmenschlichen Problemen.
Doch woher kamen diese Ideen und Einsichten?
Ich weiß es nicht. Sie erschienen so unvermittelt und überraschend wie weiße Kaninchen aus einem Zauberhut. Eingebungen sind für mich immer Geheimnis, sind Gnade. Sie lassen sich nicht ausdenken, lassen sich nicht machen.
Doch möglich machen können wir sie.
Mehr lesen. [4.163 KB]

Sich selbst überwinden ... und vergeben

Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun. (Lukas 23, 34)

Ist das nicht unerhört?
Jesus wurde verraten und dazu verurteilt, gekreuzigt zu werden. Unschuldig. Und obwohl er einen ganz heißen Draht nach ganz oben hatte, betete er nicht etwa: „Lass sie meine Unschuld erkennen“, oder: „Gib ihnen ihre gerechte Strafe.“ Stattdessen bat er um Vergebung für seine Peiniger.
Ich weiß nicht, ob ich das könnte.
Mehr lesen. [2.414 KB]

Den dritten Schritt nicht vor dem ersten tun

Warum Affirmationen manchmal so gar nicht helfen
Wundern Sie sich nicht auch darüber, dass Affirmationen manchmal so gar nicht das bewirken, was sie eigentlich bewirken sollten?
Da haben Sie sich zum Beispiel redlich bemüht, bedingungslose Liebe zu bejahen. Und was passiert? Kaum gehen Sie hinaus ins Leben, fallen Ihre Lieben – oder eigentlich doch nicht so Lieben – über Sie her wie ein wütender Hornissenschwarm, und ganz plötzlich sehen Sie sich Anfeindungen ausgesetzt, wie Sie sie zuvor kaum kannten.
Weiterlesen Seite 1 , Seite 2 (aus Ja, 12/05).

Ein Zölibatär hat's schwer - vor allem im Westen

Weiterlesen (aus Ursache & Wirkung, Zeitschrift für Buddhismus, Nr. 21).

Yoga - ein Weg mit Herz

Yoga mag „cool“ sein, doch kalt ist es nicht.
Warum ist das so? Auf welche Weise öffnen Körper-, Atem- und Meditationsübungen das Herz? Und wie können wir diesen Prozess unterstützen?
Weiterlesen Seite 1 , Seite 2 (aus Yoga Vidya Journal, 22).

Genuss ohne Reue

Schlanker und gesünder durch achtsames Essen
Was soll ich essen?
Diese Frage beherrscht oft die Gemüter, wenn es darum geht, schlanker und gesünder zu werden. Dabei wird oft vergessen, dass jeder Körper seinen ihm eigenen Stoffwechsel hat und seine ganz individuellen Bedürfnisse. Diese gilt es zu erforschen, zum Beispiel mit den Fragen: Wie und wann soll ich essen? Und ganz nebenbei purzeln auch die Pfunde.
Weiterlesen [16 KB] (4 Seiten).

Yogische Wege zum weblichen Göttlichen

Seite 1 , Seite 2 , Seite 3 (aus Yoga Vidya Journal Weinter/Frühling 2009).

Buddha, engagiere dich!

Demonstrationen, Petitionen, Friedensmärsche, Umweltschutz und soziales Engagement in Slums und Hospizen - das alles ist sehr ehrenwert. Nichts dagegen zu sagen. Nur manchmal frage ich mich: Was hat das mit Buddhismus zu tun?
Weiterlesen (aus Connection, 9/10 98).

Vor 100 Jahren: Prix Bordin für eine Frau

(Der Lebensweg der Mathematikerin Sonja Kowalewsky.)
Seite 1 , Seite 2 (aus Assistenz).

Die zwei Gesichter Gottes

(Anwendung des Welle-Teilchen-Dualismus' auf verschiedene Gottes-Vorstellungen.)
Seite 1 , Seite 2 (aus Connection 3/2006).